• Home
  • Mobil ISC GmbH vollzieht Architekturwechsel im eGK-Betrieb

Mobil ISC GmbH vollzieht Architekturwechsel im eGK-Betrieb

Im Rahmen des jährlichen KAMS/VSDD Release werden die eGK (elektronische Gesundheitskarte) -Applikationen auf den aktuellen Stand gebracht. Die Gematik (Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH) gibt vor, dass ihr Release in diesem Jahr eingeführt und alle Anforderungen erfüllt werden müssen. In diesem Zuge müssen Krankenkassen die Ausgabe von NFC-fähigen eGKn durchführen. Dies ist vor allem für die Einführung der ePA notwendig, da über die eGK der Zugriff auf medizinische Daten legitimiert wird.

 

Da ebenso die Online-Komponenten der eGK in diesem Jahr aktualisiert werden, ist es notwendig umfangreiche Testmaßnahmen mit der Gematik zu koordinieren. Sie fungiert in diesem Zusammenhang als Aufsichtsbehörde, stellt das Zusammenspiel der vielen beteiligten Komponenten sicher und erteilt letztlich die Zulassung oder Bestätigung für die Dienste.

 

Weiterhin haben die AOK Systems GmbH (Hersteller des Kernsystems oscare®) und Giesecke & Devrient (Hersteller des KAMS-Systems) neue Vorgaben für den Betrieb ihrer Softwarelösungen gemacht. Diese müssen vor dem besagten Releasewechsel von den Fachdienstbetreibern zwingend umgesetzt werden. So wurde z.B. die Reporting Schnittstelle zur gematik geändert. Performance Rohdaten werden nun über eine openAPI konforme Schnittstelle automatisiert an die Gematik übermittelt.

 

Die Mobil ISC GmbH nimmt, um den Anforderungen gerecht zu werden, somit einen kompletten Wechsel in der Betriebsarchitektur vor. Die neue Architektur unter JBoss ersetzt hierbei die vorhandene Middleware auf Basis von Netweaver und der aktuellen Datenbankversion Oracle 18. Innerhalb des Neuaufbaus aller Umgebungen werden die vorhandenen Systeme mit Applikationsservern auf Grundlage von JBoss sowie Tomcat ersetzt und eine neue Datenbankversion kommt zum Einsatz.

 

Die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mobil ISC GmbH werden in 2020 hierzu noch gezielt geschult und auf die sich ändernden Bedingungen vorbereitet.

Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Auch in schweren Zeiten ziehen wir gemeinsam mit Ihnen an einem Strang!

Wir stellen uns den Herausforderungen der Corona-Krise zusammen mit unseren Gesellschaftern, Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten – denn nur gemeinsam können wir diese meistern!

 

Trotz der ungewohnten Situation sind wir für Sie da und weiterhin in der Lage unsere Dienstleistungen in hoher Qualität für Sie zu erbringen.

 

Die Mobil ISC kann sich hier insbesondere auf die Disziplin, das Engagement und die Professionalität ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlassen.

Wir beobachten die Gesamtsituation in Deutschland weiterhin aufmerksam und werden Sie über alle wichtigen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf unsere Abläufe und Prozesse auf unserer Homepage informieren.

 

Für detailliertere Auskünfte über unser Pandemiemanagement kontaktieren Sie uns über info@mobil-isc.de oder ihre bekannten Ansprechpartner.

 

Wir wünschen Ihnen, sowie Ihren Familien und Mitarbeitern in dieser Zeit alles Gute und vor allem Gesundheit!