• Home
  • KNAPPSCHAFT arbeitet zuverlässig mit oscare® connect

KNAPPSCHAFT arbeitet zuverlässig mit oscare® connect

Die Einführung von oscare® connect bei der KNAPPSCHAFT ist erfolgreich abgeschlossen. Trotz kurzer Projektlaufzeit von nur drei Monaten ist es der Mobil ISC GmbH fristgerecht zum Jahresende 2020 gelungen, der KNAPPSCHAFT eine zukunftsfähige Ausgangsbasis für digitale Versorgungsprozesse zu installieren, auf deren Basis sowohl gesetzliche Vorgaben als auch individuelle Vorstellungen des Kunden umgesetzt werden können. Die KNAPPSCHAFT ist seit letztem Jahr Kunde der Mobil ISC GmbH.

 

Fristgerecht und kompetent: Projektverlauf wird sehr positiv bewertet

 

Damit die KNAPPSCHAFT die gesetzlichen Anforderungen zur Abwicklung von DiGA (Digitalen Gesundheitsanwendungen) und Anwendungen rund um die Telematikinfrastruktur erfüllen kann, musste die Mobil ISC GmbH neue Architekturen fristgerecht aufbauen und in Betrieb nehmen. Dafür konnten die Verantwortlichen bei beiden Unternehmen die Herausforderung meistern, eine funktionierende Partnerschaft trotz durchgehend virtueller Besprechungen aufzubauen.

 

Das bestätigt Heinz-Günther Held, Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, zu dessen Verbund die KNAPPSCHAFT gehört: „Bei der gemeinsamen Einführung von oscare® connect mit der Mobil ISC GmbH ist besonders die zuverlässige, offene und unkomplizierte Kommunikation hervorzuheben. Ergebnisse können sehr zielgerichtet herbeigeführt werden, da zu allen Themen direkte und kompetente Ansprechpartner verfügbar und Meetings sehr gut vorbereitet sind. Die Mobil ISC GmbH hat sich als kompetenter und zuverlässiger Partner mit hoher Kundenorientierung erwiesen, mit dem wir effektiv neue Prozesse etablieren konnten.“

 

Jens Konow, stellvertretender Leiter Geschäftsbereich Beratung bei der Mobil ISC ergänzt: „Die gute Zusammenarbeit mit der KNAPPSCHAFT, das Vertrauen der beiden Häuser untereinander und dasselbe Verständnis zu den Themen haben eine schnelle Umsetzung ermöglicht. Die Knappschaft kann mit der Mobil ISC auf einen Partner bauen, der die gesamte Technologie zuverlässig und firstgerecht unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben umsetzt. So geben wir ihr die Möglichkeit, das Spektrum an Services für die Versicherten flexibel und dynamisch zu erweitern.“

 

DiGA-Anbindung fast abgeschlossen – Umsetzung der eAU läuft

 

Dem Thema IT-Security kommt in diesem Projekt eine zentrale Bedeutung zu, weil mit der Einführung von DiGA und eAU Datenquellen angebunden werden, die aus dem WWW bzw. der TI gespeist werden. Um die Daten im oscare®-Kernsystem und anderen Anwendungen zu schützen, hat die Mobil ISC GmbH eine zusätzliche Sicherheitszone geschaffen, die die Kernsysteme vor fremden Zugriffen und Missbrauch schützt.

 

Die Anbindung von DiGA erfolgt Schrittweise. Der Versicherte kann bereits heute die verschriebene Gesundheitsanwendung herunterladen, mit dem Rezeptcode diese aktivieren und nutzen. Die Rezeptcodeprüfung findet bereits automatisiert statt. Die Abwicklung von Rechnungen zur DiGA, der „Invoice-Prozess“, soll bis Mai 2021 digital erfolgen.

Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp